Gästebetreuer

talk-1034161

Mit der Initiative Voyage.Help wollen wir Individualreisenden Begegnungen zu Einheimischen ermöglichen. Diese sollten die Kultur der Touristen können und schon lange genug im Land leben, um Erfahrungen austauschen zu könen. Die Individualreisenden sollen ohne Registrierung mit den Gästebetreuer Kontakt aufnehmen können. Dabei ist der Gästebetreuer frei in der Gestaltung seiner Leistung. Die GFIE verlangt keine Vermittlungsprovisionen.

Die Reisekonzepte von Swissvoyage und Porzellanreisen sehen die Einbindung von Gästebetreuern vor.